Datenschutzerklärung

Geschrieben von Stadtbibliothek Löbau

Datenschutzerklärung  

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Webauftritt unter den URL www.cwbz.deund www.bibliothek-loebau.de (nachfolgend „Website“ genannt). Nachstehend informieren wir Sie ausführlich über den Umgang mit Ihren Daten, soweit Sie unsere Services in Anspruch nehmen.

 

  1. Verantwortlichkeit

 

Verantwortliche im Sinne des Datenschutzrechts sind die Bibliotheken, als Einrichtungen der Kultur- und Weiterbildungsgesellschaf mbH, Poststraße 8, 02708 Löbau, Tel. 03585 41770, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!,gesetzlich vertreten durch Herrn Peter Hesse.

 

  1. Speicherung von Zugriffsdaten

Bei jedem Zugriff auf unsere Website werden Zugriffsdaten in einer Protokolldatei auf dem Webserver unseres Providers gespeichert.

Dieser Datensatz besteht aus 

Die Erhebung dieser Daten ist aus technischen Gründen notwendig. Diese Daten erlauben uns selbst keinen Rückschluss auf Ihre Person. Eine Nutzung unserer Website ist ohne Bereitstellung Ihrer IP-Adresse technisch leider nicht möglich.  

  1. Cookies

Wir speichern auf dem Speichermedium Ihres Endgeräts Cookies, um den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen. Dies dient unserem Vertriebsinteresse als berechtigtes Interesse.

Cookies sind kleine Textdateien, die vom Webserver unseres Providers an den Browser Ihres Endgeräts versandt und auf diesem gespeichert werden. Die Cookies werden benötigt, um Sie z.B. nach erfolgreicher Anmeldung zu Ihrem Nutzerkonto für die gesamte Dauer Ihres Besuches identifizieren und autorisieren zu können. Sie werden auch dann benötigt, wenn Sie Angaben, z.B. im Rahmen einer Anmeldung für eine musikalisch-künstlerische Grund-ausbildung machen, ohne sich registriert zu haben, um Ihnen die mehrmalige Eingabe Ihrer Daten zu ersparen. Diese Cookies werden nach Ende Ihrer Browser-Sitzung wieder vom Speichermedium Ihres Endgeräts gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies).

Meist ist der Browser Ihres Endgeräts so eingestellt, dass dieser die Erstellung und Speicherung von Cookies akzeptiert. Sie haben die Möglichkeit, Ihren Browser so einzurichten, dass er die Speicherung und Verwendung von Cookies generell oder für den Einzelfall ablehnt. In diesem Fall kann allerdings der Funktionsumfang unserer Website eingeschränkt sein.

 

 

 

  1. Social Plug-Ins

 

Auf unserer Website sind Plug-Ins der sozialen Netzwerke für den deutschen Markt Facebook (Betreiber: Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland), Twitter (Betreiber:Twitter International Company One Cumberland Place Fenian Street Dublin 2 D02 AX07 Irland) und Google (Betreiber: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA) eingebunden. Die Plug-Ins erkennen Sie an dem jeweiligen Logo.

Zum Schutz Ihrer Daten setzen wir eine Shariff-Lösung ein. Dadurch können Sie unsere Website nutzen, ohne dass gleichzeitig Ihr Surfverhalten für die Plug-In-Anbieter sichtbar wird. Eine Verbindung zu den Plug-In-Anbietern wird erst hergestellt, wenn Sie aktiv das Plug-In des jeweiligen Plug-In-Anbieters klicken. Erst ab diesem Zeitpunkt werden Ihre personenbeziehbaren Daten an den Plug-In-Anbieter in den USA übermittelt und dort gespeichert.

Durch Aktivierung des jeweiligen Plug-Ins erhält der entsprechende Plug-In-Anbieter die Information, dass Ihr Browser unsere Website aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Konto beim Plug-In-Anbieter besitzen oder zu diesem Zeitpunkt nicht bei diesem eingeloggt sind. Diese Information (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server vom jeweiligen Plug-In-Anbieter in den USA übermittelt und dort gespeichert.Sind Sie beim jeweiligen Plug-In-Anbieter eingeloggt, kann der Plug-In-Anbieter den Besuch unserer Website Ihrem Konto beim Plug-In-Anbieter direkt zuordnen. Wenn Sie den Button des jeweiligen Plug-In-Anbieters betätigen oder einen Kommentar abgeben, wird die entsprechende Information ebenfalls direkt an einen Server vom Plug-In-Anbieter übermittelt und dort gespeichert. Die Informationen werden zudem auf den Seiten des Plug-In-Anbieters veröffentlicht und Ihren Freunden angezeigt.            

Wenn Sie nicht möchten, dass der jeweilige Plug-In-Anbieter die über unsere Website gesammelten Daten Ihrem Konto beim jeweiligen Plug-In-Anbieter zuordnet, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Website beim jeweiligen Plug-In-Anbieter ausloggen.Die Plug-In-Anbieter können die erhobenen Daten zum Zwecke der Werbung, Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung ihrer jeweiligen Seiten benutzen. Hierzu werden vom jeweiligen Plug-In-Anbieter Nutzungs-, Interessen- und Beziehungsprofile erstellt, z. B. um Ihre Nutzung unserer Website im Hinblick auf die Ihnen beim jeweiligen Plug-In-Anbieter eingeblendeten Werbeanzeigen auszuwerten, andere Nutzer der Plattformen der Plug-In-Anbieter über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren und um weitere mit der Nutzung der Plattform des jeweiligen Plug-In-Anbieters verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Wenn Sie mit den Profilbildungen nicht einverstanden sind, können Sie diesen widersprechen. Zur Ausübung dieses Widerspruchsrechts müssen Sie sich allerdings direkt an jeweiligen Plug-In-Anbieter wenden.

Wir haben weder Einfluss auf die erhobenen Daten und Datenverarbeitungsvorgänge, noch sind uns der volle Umfang der Datenerhebung, die Zwecke sowie die Speicherfristen bekannt. Einzelheiten hierzu sowie zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Daten können Sie den Datenschutzhinweisen von den Plug-In-Anbietern durch Klicken der folgenden Links entnehmen

http://www.facebook.com/policy.php

https://twitter.com/privacy

http://www.google.com/intl/de/+/policy/+1button.html.

  1. Anmeldung

 

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Die bei Anmeldung als Nutzerin den Bibliotheken der Kultur- und Weiterbildungs- gesellschaft mbHabgefragten Daten werden zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen und zur Vertragserfüllung verwendet. Hierbei wird zwischen zwingend anzugebenden Daten (Name, Vorname, Anschrift,  Geburtsdatum, unter Vorlage amtlicher Dokumente) und frei-willig anzugebenden Daten (E-Mail, Telefonnummer) unterschieden. Ohne die zwingend anzugebenden Daten kann kein Vertrag geschlossen werden.

Die Abfrage Ihrer Festnetz- bzw. Mobilfunknummer und Ihrer E-Mail-Adresse erfolgt in beiderseitigem Interesse. Service-Dienstleistungen der Bibliotheken werden über diese Anschlüsse angeboten.

Sämtliche von Ihnen bereitgestellten Daten werden elektronisch gespeichert. Die hierdurch entstehenden Datenbanken und Anwendungen können durch von uns beauftragte IT-Dienstleister betreut werden. Die Nichtangabe von freiwilligen Daten hat keine Auswirkungen. 

 

  1. Nutzerkonto

 

Das  Nutzerkonto für unsere Website wird in den Bibliotheken angelegt. Sie erhalten eine Nutzernummer und ein Passwort.

Sie können in Ihre persönlichen Daten einsehen und über dieses Konto die Online-Funktionen der Bibliotheken nutzen. Sie erhalten ferner eine Übersicht über Ihre ausgelie-henen Medien. Bitte achten Sie darauf, sich vor Verlassen unserer Website von Ihrem Nutzerkonto abzumelden. Dies können Sie durch Anklicken der Schaltfläche auf unserer Website vornehmen. Dies dient dem Schutz Ihrer Daten vor dem unberechtigten Zugriff Dritter. 

 

  1. Kontaktformular

 

Bei Nutzung unseres Kontaktformulars, das über einen Link abgerufen werden kann, werden Sie aufgefordert, Datensätze anzugeben. Die mit einem Sternchenhinweis gekennzeichneten Datenfelder sind Pflichtangaben und dienen der Bearbeitung Ihres Anliegens. Ohne Bereit-stellung der Pflichtangaben erhalten Sie von uns keine Antwort. Die Nichtbereitstellung freiwilliger Angaben bleibt folgenlos. 

 

  1. Newsletter

 

Sie können uns eine Einwilligung erteilen, Ihre E-Mailadresse zur Zusendung von Werbeinformationen zu unserem Angebot zu verwenden. Ohne Einwilligung werden wir Ihre E-Mailadresse nicht für diesen Zweck nutzen. Die Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Den Widerruf können Sie uns über jedweden Kommunikationskanal (z.B. Brief, E-Mail, Link im Newsletter) mitteilen. 

                                                                                                            

Durch Anmeldung für unseren Newsletter haben Sie folgende Erklärung erteilt:

„Ich bin damit einverstanden, dass mich die Bibliotheken der  Kultur- und Weiterbildungs-gesellschaft mbH per E-Mail regelmäßig (maximal 1 Mal pro Monat) über alle Veranstaltun-gen informiert. Ich kann diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.“

Wenn Sie den Newsletter öffnen oder einen Link darin anklicken, wird dies über unseren Webserver protokolliert (Datum, Uhrzeit, Mail-Adresse). Das dient internen statistischen Zwecken. Diese Daten werden nicht zu persönlichen Nutzungsprofilen zusammengeführt. 

 

  1. Speicherdauer und Löschung von Daten

Die Daten, die Sie für Ihr Nutzerkonto bereitstellen, werden so lange gespeichert, bis Sie Ihr Nutzerkonto kündigen.

Drei Jahre nach Auslaufen des Vertrages werden Ihre Daten gelöscht, es sei denn, es bestehen gesetzliche Aufbewahrungspflichten. In diesem Fall werden diese Daten bis zu 10 Jahre aufbewahrt. Ihre Daten werden für jegliche andere Verwendung außer ggf. zulässiger Postwerbung gesperrt. 

Kommunikation zu Rechtsansprüchen wird bis zum Ende der Verjährung gespeichert.

  1. Weitergabe Ihrer Daten

Wir geben Ihre Daten nur an Dritte weiter, wenn wir hierzu aufgrund des geltenden Rechts berechtigt oder verpflichtet sind. Gleiches gilt, wenn wir Ihre Daten von Dritten erhalten.

Befinden Sie sich mit einer Zahlung in Verzug, behalten wir uns vor, Ihre Daten (Name, Anschrift, Geburtsjahr) an einen Inkassodienstleister zur Durchsetzung der Forderung als berechtigtes Interesse weiterzuleiten.

  1. Datensicherheit

Wir treffen alle notwendigen technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust und Missbrauch zu schützen. So werden Ihre Daten in einer sicheren Betriebsumgebung gespeichert, die der Öffentlichkeit nicht zugänglich ist.

Der Zugang zu Ihrem Nutzerkonto ist nur nach Eingabe Ihres persönlichen Passwortes möglich. Sie sollten Ihre Zugangsinformationen stets vertraulich behandeln und das Browserfenster schließen, wenn Sie die Kommunikation mit uns beendet haben, insbesondere wenn Sie Ihr Endgerät gemeinsam mit anderen nutzen. Bitte berücksichtigen Sie, dass wir uns zwar bemühen, eine sichere und zuverlässige Website für Nutzer zu gestalten, ein Zugriff Dritter jedoch nicht 100%ig ausgeschlossen werden kann.

Bitte beachten Sie, dass bei der Kommunikation per E-Mail keine vollständige Vertraulichkeit und Datensicherheit gewährleistet ist. Wir empfehlen daher bei vertraulichen Informationen den Postweg.

  1. Ihre Rechte (Auskunft, Berichtigung, Sperrung, Löschung, Widerspruch, Widerruf,                     Übertragung, Beschwerde)

Sie haben jederzeit das Recht, unentgeltlich Auskunft darüber zu erhalten, welche Daten über Sie bei uns gespeichert sind und zu welchem Zweck die Speicherung erfolgt. Ferner können Sie den Datenverarbeitungenwidersprechenund Ihre Daten durch uns auf jemand anderen übertragen lassen. Darüber hinaus sind Sie berechtigt, unrichtige Daten korrigieren und Daten sperren oder löschen zu lassen, soweit die Speicherung unzulässig oder nicht mehr erforderlich ist. Zudem haben Sie das Recht, erteilte Einwilligungen mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Ihr jeweiliges Anliegen können Sie durch Nutzung der in Ziff. 1 genannten Kontaktdaten an uns richten.

Neben den zuvor genannten Rechten haben Sie außerdem grundsätzlich das Recht, sich bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde zu beschweren.

 

  1. Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten

Die Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten lauten:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!              Kultur-und Weiterbildungsgesellschaft mbH

Tel. 0173 625 9731                   Poststraße 8

                                                 02708 Löbau

Öffnungszeiten

Geschrieben von Stadtbibliothek Löbau

 

 

Montag 12 bis 18 Uhr 
Dienstag 10 bis 18 Uhr
Mittwoch geschlossen
Donnerstag 12 bis 18 Uhr
Freitag 10 bis 18 Uhr
Sonnabend 09 bis 12 Uhr

Benutzungsordnung

Geschrieben von Stadtbibliothek Löbau

Benutzungsordnung

Stadtbibliothek Löbau

seit 1.1.2017

eine Einrichtung der Kultur- und Weiterbildungsgesellschaft mbH

 

 

es gelten die Benutzungsbedingungen der Christian-Weise-Bibliothek

 

 

  • 1 - Allgemeines
  1. Die Christian-Weise-Bibliothek (nachfolgend CWB) ist eine

öffentliche Kultur- und Bildungseinrichtung im Landkreis Görlitz.

Rechtsträger ist die Kultur- und Weiterbildungsgesellschaft mbH (KuWeit).

  1. Die Bibliothek ist an verschiedenen Standorten im Landkreis tätig.
  2. Im Rahmen der Benutzungsordnung können alle natürlichen und juristischen Personen des Privatrechts sowie öffentlich-rechtliche Einrichtungen (nachfolgend Benutzer) unterschiedliche Angebote der Bibliothek nutzen.
  1. Die Nutzung der Bibliothek erfolgt auf privatrechtlicher Grundlage.
  2. Personenbezogene Daten werden nur soweit erhoben, gespeichert, verändert und genutzt, als es zur rechtmäßigen Aufgabenerfüllung der Bibliothek notwendig ist.
  1. Die Öffnungszeiten der Bibliotheken und Haltepunkte/Zeiten der Fahrbibliothek werden durch Aushang und über die Homepage bekannt gegeben.
  1. Gebühren für besondere Leistungen und Säumnisgebühren werden nach der Entgeltordnung, Anlage zur Benutzungsordnung, in der jeweils gültigen Fassung erhoben.

 

  • 2 - Anmeldung
  1. Der Benutzer meldet sich persönlich unter Vorlage eines gültigen Personalausweises der Bundesrepublik Deutschland oder eines anderen amtlich bestätigten gültigen Ausweises mit Lichtbild, z. B. Pass, in Verbindung mit einer amtlichen Meldebestätigung sowie gegen Entrichtung der Benutzungsgebühr an.
  1. Juristische Personen werden im Rahmen der Leseförderung des Landkreises Görlitz durch schriftlichen Antrag einer/eines Vertretungsberechtigten zur Anmeldung zugelassen. Die/der Vertretungsberechtigte benennt bis zu zwei Personen, die im Auftrag der juristischen Person die Bibliothek benutzen.
  1. Kinder ab 6 Jahren können Benutzer der Bibliothek werden. Für Kinder unter 14 Jahren ist die Unterschrift einer/eines Sorgeberechtigten erforderlich. Diese/Dieser verpflichtet sich zur Haftung im Schadensfall. Für 14- und 15-jährige Jugendliche, die nicht im Besitz eines Ausweisdokuments sind, ist die Kopie des Personalausweises einer/eines Erziehungsberechtigten vorzulegen.
  1. Die Inanspruchnahme der Benutzungsgebühr für Familien erfordert den Nachweis einer gemeinsamen Wohnanschrift. Die Anmeldung erfolgt für jedes Familienmitglied einzeln.
  1. Die/der Anmeldende bestätigt mit ihrer/seiner Unterschrift bzw. der Unterschrift der/des Vertretungsberechtigten die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben zur Person, die Anerkennung der Benutzungsordnung sowie die Zustimmung zur elektronischen Verarbeitung und Speicherung ihrer/seiner Daten, soweit diese zur Aufgabenerfüllung erforderlich sind.
  1. Nach erfolgter persönlicher Anmeldung erhält die Benutzerin/ der Benutzer einen Benutzerausweis, der je nach Antrag gemäß Entgeltordnung zwölf Monate gültig ist. Seine Gültigkeit kann gegen Entrichtung der Benutzungsgebühr verlängert werden. Der Benutzerausweis ist personengebunden.
  1. Die Veränderung persönlicher Daten sowie der Verlust, der Diebstahl oder das sonstige Abhandenkommen des Benutzerausweises ist der CWB unverzüglich mitzuteilen. Veränderungen persönlicher Daten sind durch Vorlage der unter § 2 Abs. 1 genannten Dokumente zu belegen. Dies gilt auch für juristische Personen. Nach der Meldung des Abhandenkommens wird von der CWB auf Antrag ein kostenpflichtiger Ersatzausweis ausgestellt.
  1. Bei einmaliger Nutzung der Bibliothek besteht die Möglichkeit einen Tagesausweis zu erwerben.
  1. Die Ausleihe von Blockbeständen der Kreisergänzungsbibliothek erfolgt auf der Grundlage von Kooperationsvereinbarungen.

 

  • 3 - Benutzung
  1. Die Benutzung der Bibliotheksmedien kann in der CWB, durch Ausleihe zur Mitnahme außer Haus und über den Webauftritt der CWB unter www.cwbz.de erfolgen. Die CWB kann Ausleih- und Benutzungsbeschränkungen festlegen.
  1. Für die Ausleihe von Medien zur Mitnahme außer Haus und für weitere Dienstleistungen ist ein gültiger eigener Bibliotheksausweis erforderlich. Entleihungen für Dritte auf deren Benutzerausweis sind grundsätzlich nicht möglich. Bei Verdacht auf Missbrauch kann der Benutzerausweis sofort eingezogen werden.
  1. Entliehene Medien dürfen nicht an Dritte weitergegeben werden.
  2. Zum Schutz vor Verlusten ist die CWB berechtigt, Medien nur gegen eine Kaution zu entleihen.
  1. Die Leihfrist für Bücher beträgt 4 Wochen, alle anderen Medien, wie Zeitungen, Zeitschriften, Spiele, CDs, DVDs und CD-ROMs werden maximal für 2 Wochen entliehen. Die Bibliothek kann die Leihfrist bei ausgewählten Medien verkürzen.
  1. Der konkrete Rückgabetermin für jedes ausgeliehene Medium ist auf der Ausleihquittung abgedruckt und über den Online-Katalog im Benutzerkonto abrufbar. In begründeten Fällen kann von der CWB eine abweichende Leihfrist festgelegt werden. Die Benutzerin/der Benutzer ist verpflichtet, sich über den aktuellen Stand der Leihfristen kundig zu machen.
  1. Die Leihfrist kann auf Antrag der Benutzerin/des Benutzers vor Ablauf telefonisch, mündlich oder online über das Benutzerkonto (http://christian-weise-bibliothek-zittau.de/ oder für Löbau http://bibliothek-loebau.ddns.net/index.asp?DB=web_biblio ) maximal zweimal verlängert werden, wenn keine bibliotheksinternen Gründe entgegenstehen. Über weitere Verlängerungen entscheidet die Leitung der CWB.
  1. Medien können gegen Entrichtung einer Gebühr vorgemerkt oderaus einer anderen Bibliothek der CWB bestellt werden. Sie stehen eine Woche zur Abholung bereit. Die Gebühr fällt auch bei Nichtabholung an.
  1. Medien können in allen Bibliotheken der CWB zurückgegeben werden.
  2. Medien, die nicht im Bestand der CWB vorhanden sind, können nach den geltenden Bestimmungen der Ordnung des Leihverkehrs in der Bundesrepublik Deutschland durch die CWB gegen die Entrichtung einer Gebühr beschafft werden. Für die Nutzung gelten zusätzlich die Benutzungsbedingungen der gebenden Bibliothek.
  1. Die Zahl der entliehenen Medien wird auf 20 Medien je angemeldeten Benutzer begrenzt.
  1. Einschränkungen einzelner Mediengruppen sind möglich.

 

  • 4 - Leihfristüberschreitung, Mahnung
  1. Die Benutzerin/der Benutzer ist verpflichtet, die von ihr/ihm entliehenen Medien fristgemäß zurückzugeben. Bei Überschreitung der Leihfrist sind grundsätzlich Säumnisentgelte zu zahlen, unabhängig davon, ob eine Vorabinformation über das Ende der Leihfrist und ob eine Erinnerung/Mahnung nach dem Ende der Leihfrist erfolgte.
  1. Die CWB ist berechtigt, die Rückgabe der Medien kostenpflichtig anzumahnen. Ausstehende Gebühren werden von der CWB sofort eingefordert.
  1. Werden die Medien trotz Mahnung nicht zurückgegeben, ist die CWB berechtigt, Wertersatz und Bearbeitungsgebühr je Medium zu fordern. Der Träger der Bibliothek hat zur Durchsetzung der Forderungen ein Inkassounternehmen beauftragt. Gleichzeitig erfolgt bei Verweigerung ein Schufa-Eintrag.
  1. Die Ausleihe weiterer Medien kann von der Rückgabe angemahnter Medien sowie von der Erfüllung bestehender Zahlungsverpflichtungen abhängig gemacht werden.

 

  • 5 - Pflichten der Benutzer
  1. Die Benutzerin/der Benutzer erkennt die von der CWB erlassene Hausordnung an. Den Anordnungen des Bibliothekspersonals ist Folge zu leisten. Dem Personal steht Hausrecht zu.
  1. Die Benutzerin/der Benutzer ist verpflichtet, Bibliotheksgut wie Medien, Inventar, Geräte und Räume der CWB sorgfältig und pfleglich zu behandeln und vor Beschädigung sowie Verlust zu schützen. Vor der Ausleihe zur Mitnahme außer Haus hat die Benutzerin/der Benutzer Zustand und Vollständigkeit der Medien zu überprüfen und Mängel den Mitarbeitern der CWB unverzüglich anzuzeigen.
  1. Entliehene Daten-, Ton- und Bildtonträger dürfen nur auf handelsüblichen Geräten und unter Einhaltung der von den Herstellerfirmen vorgeschriebenen technischen Voraussetzungen abgespielt werden.
  1. Bei der Nutzung von Medien und anderen Dienstleistungen, einschließlich der Internetzugänge in den Bibliotheken, sind die gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere des Urheberrechtsgesetzes,des Markengesetzes, des Strafgesetzbuches, des Jugendschutzgesetzes, des Bundesdatenschutzgesetzes sowie des Sächsischen Datenschutzgesetzes einzuhalten. Wer Medien entleiht, hat dafür Sorge zu tragen, dass andere Personen nicht gesetzwidrigen Gebrauch von den entliehenen Medien machen.
  1. Es ist nicht gestattet, die in der CWB aufgerufenen Internetdienste zu kommerziellen Zwecken zu nutzen sowie gesetzeswidrige, gewaltverherrlichende, pornographische oder rassistische Inhalte und Daten aufzurufen, zu nutzen oder zu verbreiten. Die Benutzerin/ der Benutzer verpflichtet sich, keine Dateien und Programme der CWB oder Dritter zu manipulieren sowie keine geschützten Daten der CWB zu verwenden.

 

  • 6 - Aufwendungen und Schadenersatz
  1. Bei Beschädigung, Verlust, Diebstahl oder sonstigem Abhandenkommen von Bibliotheksgut ist die Benutzerin/der Benutzer bzw. ggf. ihre/seine gesetzlichen Vertreter grundsätzlich zu Ersatz verpflichtet, einschließlich aller Aufwendungen, die zur Wiedereinstellung des Bibliotheksgutes in den Bestand der CWB notwendig sind.
  1. Bei Inanspruchnahme des Familientarifes haften alle geschäftsfähigen Benutzer gesamtschuldnerisch.
  1. Für Schäden durch nicht korrekte Anwendung der Onlinefunktionen haftet die/der betroffene Kontoinhaberin/Kontoinhaber.
  1. Werden von der Benutzerin/dem Benutzer entgegen § 3 Abs. 3 Medien und Geräte an Dritte weitergegeben, ist die Benutzerin/der Benutzer bzw. ggf. ihre/seine gesetzlichen Vertreter verpflichtet, alle dadurch entstehenden Kosten zu übernehmen.
  1. Die Benutzerin/der Benutzer haftet für alle Schäden, die bis zum Eingang der Meldung eines Verlustes des Benutzerausweises gemäß § 2 Abs. 7 durch Missbrauch des Benutzerausweisesentstehen.
  1. Für Kosten durch notwendig werdende Ermittlungen nicht an die CWB gemeldeter aktueller persönlicher Daten gemäß § 2 Abs. 7 haftet die Benutzerin/der Benutzer.

 

  • 7 - Haftungsausschluss
  1. Die KuWeit/CWB haften für die bei der Benutzung der Bibliothek und deren Medien entstandenen Schäden nur, soweit diese auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit der CWB zurückzuführen sind.
  1. Die KuWeit/CWB haften nicht für die Funktionsfähigkeit der von ihnen bereitgestellten Hard- und Software. Dies gilt auch für Schäden an Wiedergabegeräten bzw. Computern (z. B. durchnnicht erkannte Virenprogramme).
  1. Die KuWeit/CWB übernehmen keine Haftung für Inhalt, Verfügbarkeit, Qualität und Funktionsfähigkeit der zugänglich gemachten Medien, Geräte, Informationen und Internetdienste sowie für Schäden, die der Benutzerin/dem Benutzer aus deren Gebrauch entstehen.
  1. Die KuWeit/CWB haften nicht für Folgen der Verletzung gesetzlicher Bestimmungen gemäß § 5 Abs. 5 und entstandener Verpflichtungen zwischen Benutzerinnen/Benutzern und Internetdienstleistern.
  1. Die KuWeit/CWB haften nicht für Schäden, die der Benutzerin/ dem Benutzer durch Dritte entstehen, insbesondere für Schäden, die durch Datenmissbrauch aufgrund unzureichenden Datenschutzes oder der Offenlegung persönlicher Daten im Internet entstehen können.

 

  • 8 - Ausschluss von der Benutzung
  1. Personen, die gegen die Haus- oder die Benutzungsordnung verstoßen, können befristet oder auf Dauer von der Benutzung der CWB ausgeschlossen werden.
  1. Bei schwerwiegenden Verstößen gegen die Haus- oder die Benutzungsordnung sowie bei erheblichen Beeinträchtigungen des Bibliotheksbetriebes kann ein sofortiges Hausverbot durch die Bibliotheksleitung verhängt werden.
  1. Strafbares Verhalten wird immer angezeigt.

 

  • 9 - Inkrafttreten

Die Benutzungsordnung der CWB tritt am 01.01.2016 in Kraft. Gleichzeitig treten die Benutzungsordnungen der CWB Zittau vom

01.01.2009 und der SKB Reichenbach/O.L. vom 01.06.2012 außer Kraft.

Web-Opac

Geschrieben von Stadtbibliothek Löbau

 suchen Sie Online im Bestand unserer Bibliothek